Lithiumchlorid min 99%

Lithiumchlorid min 99%

Verfügbarkeit: ca. 3 - 4 Tage

Artikelname Preis Menge
Lithiumchlorid reinst 100g

Inkl. Steuern: 24,41 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Lithiumchlorid reinst 500g

Inkl. Steuern: 90,34 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Lithiumchlorid reinst 1kg

Inkl. Steuern: 152,92 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Achtung !!! Darf ich als Privatperson bei Subolab bestellen?

Privatkunden beliefern wir weiterhin sehr gerne, jedoch ausschließlich mit Artikeln die kein Gefahrgut und keine Gefahrstoffe sind. Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Kauf, ob Ihr gewünschtes Produkt ein Gefahrstoff ist.

Ab einer Menge von 6 Stück erhalten Sie 10% Rabatt !

Lithiumchlorid reinst
7447-41-8

Struktur von Lithiumchlorid

Summenformel: LiCl

Molare Masse: 42,39g/mol

Dichte: 2,07g/cm3

Gehalt: min. 99%, reinst

CAS-Nummer: 7447-41-8

EG-Nummer: 231-212-3

Lagerklasse: 10-13

GHS-Kennzeichnungselemente:

GHS-Piktogramm-Ausrufezeichen

Signalwort: Achtung

Gefahrenhinweise:

H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H315 Verursacht Hautreizungen.

H319 Verursacht schwere Augenreizung.

Sicherheitshinweise:

P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.

P301+P312 BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

P330 Mund ausspülen.

P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.

Lithiumchloridlösungen sind stark hygroskopisch. Aus konzentrierten wässrigen Lösungen kristallisiert wasserfreies Lithiumchlorid erst bei Temperaturen oberhalb von 98 °C aus. Bei niedrigeren Temperaturen erhält man eine der Hydratformen. Die Löslichkeit in Wasser beträgt ca. 450 g LiCl/kg Lösung. Gasförmiges Lithiumchlorid bildet planare Ringe aus mehreren Lithiumchloridmolekülen (Di-, Tri- und Oligomere).

Lithiumchloridlösungen sind sehr korrosiv. Zur Handhabung konzentrierter Lösungen sind geeignete Werkstoffe auszuwählen. Lithiumchloridlösungen schädigen auch Beton.

Die Standardbildungsenthalpie des kristallinen Lithiumchlorids beträgt ΔfH0298 = −408,27 kJ/mol.

Lithiumchlorid kann zur Herstellung von Lithium benutzt werden. Hierzu wird eine Mischung aus Lithiumchlorid und Kaliumchlorid in einer Schmelzflusselektrolyse eingesetzt. Wegen der stark hygroskopischen Wirkung kann es als Trocknungsmittel und auch zur Raumentfeuchtung verwendet werden. Des Weiteren kann es als Flussmittel in der Löt- und Schweißtechnik eingesetzt werden. Auf Grund seiner Hygroskopie kann es in Taupunktsensoren oder -hygrometern verwendet werden. Die elektrische Leitfähigkeit des Salzes ist stark abhängig von der Wasserkonzentration, weshalb die Umgebungsfeuchte aus der Leitfähigkeit des Lithiumchlorids bestimmt werden kann. In chemischen oder geologischen Untersuchungen kann Lithiumchlorid als Tracer eingesetzt werden. Lithiumchlorid kann in Enteiserlösungen verwendet werden. Da diese jedoch korrosiv sind, sind sie beispielsweise zur Anwendung an Fluggeräten in den USA verboten. Auch die Textilindustrie verwendet Lithiumchlorid. In Kältebädern können Lithiumchloridlösungen mit 25–30 % LiCl zum Einsatz kommen. Solche Kältebäder können bis −70 °C flüssig bleiben.

Lithiumchlorid eignet sich auch als potentielle Basis eines neuen Behandlungsverfahrens gegen die Varroamilbe, einen gefährlichen Parasiten der Honigbiene. Es wirkt jedoch tödlich auf offene Brut.+

Quelle Wikipedia

Gebindegröße Nein